Aussprache und gutes Gefühl

Nach vielen Worten, in denen ich viel geredet und er fast nur geschwiegen hat, erklärte ich  meine Sicht der Dinge. Er fügte auch hinzu. Alles auf dem Weg zur Arbeit im Auto, auf engstem Raum. Gefährlich. Dennoch haben wir es ohne grossartigen Streit hinbekommen. Auch wenn wir erstmal nicht übereingekommen sind. Dass es trotz allem an der Kommunikation hing und es ein Missverständnis von beiden Seiten Kind/Mann war. Aber… und das finde ich toll … bevor er gefahren ist und mich im Büro zurückliess… nahm er mich fest in den Arm, entschuldigte sich, gab mir einen dicken langen Kuss. Es fühlte sich einfach gut und richtig an! Das Wochenende kann kommen. 🙂

 

45 Kommentare

            1. Ich nicht. Darum nervt mich das dann auch, wenn er das sagt. Habe ihm auch gerade gestern erst noch gesagt, dass es legitim ist, nicht sofort eine Antwort zu wissen. Aber das kann man dann auch so kommunizieren. Also sagen, dass man da erstmal drüber nachdenken muss. „Weiss nicht.“ impliziert, dass man generell keinen Bock auf diese Gedankengänge hat… Desinteresse… das blockiert…

              Gefällt mir

            2. Hab ich ja, das weiss ich ja. Darum frag ich auch oft meinen Freund, was er von meinen Ängsten hält. Manchmal schafft er es, mir eine Angst auszureden oder zumindest, dass sie kleiner wird. Aber er braucht dafür gute Argumente und darf nicht wanken.^^

              Gefällt mir

            3. Möglich… manchmal ist es halt schwierig, weil seine Nase z. B. nicht so gut riecht und wenn ich dann sage, draussen riecht es komisch… und er dann nur „Ich riech nix.“… dann bin ich genauso weit wie vorher…

              Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s