auf der Mauer, auf der Lauer … – oder wie man in der Öffentlichkeit kniet

kniendWie ich ja schon geschrieben hatte, war ich am Tag des Ausflugs am Wochenende ob der ungeplanten Dinge doch etwas neben der Spur, je chaotischer es (in meinen Augen) wurde. Ich wünschte mir Erdung, sagte es ihm und bekam eine Umarmung. Das half aber nicht.

Irgendwann liess er mich dann mitten auf dem Weg vor ihm knien. Er sass auf dem Mäuerchen, ich kniete zwischen seinen Füssen, den Kopf an seinen Bauch gelehnt. Ein kleines Stück weiter sassen die Kinder. Hinter mir liefen Leute hin und her. Ich wusste nicht, ob sie guckten. Es war mir auch fast egal. Hauptsache, es würde besser werden.

Mein Herr meinte, das wäre doch eine normale Haltung, das fällt doch gar nicht auf. Ach nicht?

Findet ihr das auch? Bin auf eure Meinungen gespannt. 😀

30 Kommentare

          1. Vor unseren Freunden machen wir ziemlich viel wie schimpfen und klapsen. Sonst schimpft er in der Öffentlichkeit in mein Ohr. In der disko hat mich ein freund, der damals mit uns gespielt hat, auch schon geschlagen, ausgeschimpft und an den Haaren gezogen. Aber gut, da hatten wir auch getrunken 😀

            Gefällt mir

            1. Angetrunken fällt sowas ja auch leichter – das verzeihen die Leute auch eher. Er hat mir vor Jahren auch mal in einer Kneipe auf den Hintern gehauen, nachdem er mich über eine Bank mit dem Oberkörper gebeugt hatte. Wir waren da mit einem Pärchen, was nichts davon wusste.^^
              Ich meinte halt auch Dinge, die ihr in der Öffentlichkeit vor den Unwissenden macht. Vor Freunden ist sicherlich aufregend und erregend. 🙂

              Gefällt mir

            2. So aus der Erzählung heraus klingt das wirklich eher klein statt unterwürfig. Aber das müsste man halt sehen. Und an seiner Hand bin ich auch meistens. 🙂 Allerdings hat kleinsein für mich nichts mit der Sub zu tun…

              Gefällt mir

            3. Das war bei mir anfangs auch bzw. ich wollte unterworfen werden, bezwungen werden… oder klein sein… Das wandelt sich jetzt immer mehr – auch wenn ich immer noch klein sein will… Wobei es sich ja ähnelt…

              Gefällt mir

      1. Ich würde mir entweder denken, dass das ein Paar ist, das irgendwelche Unterwerfungsspielchen treibt, oder eine Frau, die entweder selbst schwer neurotisch ist oder von ihrem Partner gezwungen wird, sich zu erniedrigen.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s