naives Kokosöl – gesund und für aussen und innen gut (sogar als Gleitmittel?!)

Neulich las ich von Haarpflege-Kaugummis in den USA, die von den Promis als Abnehmhilfe genutzt werden (Intouch bildet eben doch). Da man das Produkt nur in den USA kaufen kann und es ausserdem recht teuer ist, überlegte ich mir, die in der Zeitschrift einzeln aufgeführten (unter anderem) Inhaltsstoffe einfach einzeln zu mir zu nehmen oder etwas zu suchen, was kombiniert im Regal steht. Ich liess im DM meine Augen schweifen. Ich suchte etwas, wo Kokosöl, Vitamin B12, Vitamin D und Zink drin ist. Es gibt das alles auch einzeln oder in Kombination, aber nie mit Kokosöl.

Dann suchte ich nach Kokosöl und wurde fündig. Es gibt dort kleine Gläser naives Kokosöl. Nun stand ich vor der nächsten Schwierigkeit, wie man das zu sich nehmen kann. Also ob es erhitzt werden muss, denn es ist recht fest. Ich beschloss also, erstmal weiter zu recherchieren und stiess heute auf zwei Artikel, die mir die Entscheidung abnahmen. Ich werde mir das Kokosöl kaufen. Es ist so vielseitig und für innere und äussere Anwendung geeignet, dass es keinen Grund gibt, es nicht auszuprobieren!

Es ist gut für/gegen

  • eine Diät
  • Herpes und andere Viren
  • Pilze und andere Hautkrankheiten
  • zum Kochen
  • Hautpflege
  • Erkältung
  • Immunsystem stärken
  • sogar für Tiere, wenn die krank sind
  • Gleitgel

1 TL pro Tag soll pur reichen! Also kann ich da nichts falsch machen.

Quellen:

Zentrum der Gesundheit

Kokosöl Info

 

8 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s