von Energieräubern und Herzenswärmern

Ich brauch erstmal eine kleine Pause zum Durchatmen.

Es gibt Menschen, die sind wie Vampire. Sie ziehen einem die Energie ab und man fühlt sich plötzlich so demotiviert. Heute Morgen war ich nicht so fit wie gestern trotz mehr Schlaf, aber ich war bereit gewesen, wieder viel zu geben und arbeitete auch schon gut. Da kam seine Mutter rein, nur 5 Minuten reichten ihre Anwesenheit, in denen sie ihr Gift verspritzen konnte und ich mich ärgerte, warum ich das so sehr an mich ranlasse. Warum kann ich mich dagegen nicht wehren? Warum diskutiere ich dann mit ihr in meinem Kopf weiter – so wie ich es eigentlich hätte tun müssen, als sie noch vor mir stand? Sowas kann mir echt die Laune verderben. Und eben auch die Motivation zum Arbeiten.

Ich erzählte es dann meinem Freund (ihrem Sohn) davon, der allerdings dazu nicht viel gesagt hat – er musste ja schliesslich auch arbeiten und er kennt ja seine Mutter! Das half mir aber nicht wirklich weiter. Dafür rief dann kurze Zeit ein Kunde an, der meinen Tag rettete!! Der sich einfach nur ganz lieb bedankt hat dafür, dass wir ihm geholfen haben und auch ich massgeblich dazu beigebtragen hätte. Ich sagte ihm, dass das die Wenigsten täten, sich zu bedanken, und das ich das ganz toll fände und mich von Herzen freuen würde. Mir ging wirklich das Herz über vor Glück in dem Moment! Er meinte, er wüsste doch in seinem Alter, was sich gehören würde. 🙂 Andere in dem Alter (die Mutter) anscheinend nicht.

Seis drum – ich finds toll, dass es solche Menschen gibt und dass er ausgerechnet in so einer Situation angerufen hat.

Danke! ♥

29 Kommentare

            1. Stimmt schon, aber man muss unterscheiden, ob es für einen selbst ein Verlust ist oder ob da ein anderer mit dranhängt, für den man dann einen Verlust in Kauf nehmen würde… (ich mein jetzt nicht den „Gegner“)

              Gefällt mir

            2. Ja, natürlich. Wobei ich sagen würde, dass dann der andere, der ja nichts dafür kann, eher nicht was abkriegen sollte, nur weil man selbst sich entfalten möchte. Das fände ich ungerecht und passiert mir zumindest trotz allem ab und zu – wohl eben weil es nicht immer wohlüberlegt ist…

              Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s