Kopfkino – hart und hemmungslos?! Das Pferd spricht^^

Frühstücksgespräch.

Ich frage ihn, ob er eine Inspiration aus dem Gothikshop neulich mitgenommen und ob ihm etwas dort gefallen hat.

Ja, die Klamotten waren toll, so mittelalterlich wie bei den drei Musketieren. Die findet er toll.

Er hätte auch glatt Lust, mal auf so ein Fest zu gehen in Verkleidung.

Wow.

Ich bin echt begeistert und frage nach, was ich dann bin.

Seine Antwort: „Das Pferd.“

Autsch. Ich sagte, ich wäre dann die Magd.

Kopfkino…

Starker bärtiger Mann drängt Magd in den Stall und fällt über sie her, hemmungslos, hart und schmerzhaft…

Hach ja…

29 Kommentare

        1. Stimmt. Und Filme, wo das dann vorkommt auch. Wobei – wenn es zu brutal ist, dann mag ich es nicht, weil es dann Misshandlung ist. Das ist ein sehr schmaler Steg, den man mal hier und da überschreiten kann (im Film), aber nicht dauerhaft….

          Gefällt mir

            1. Die Frage ist immer, wo erregend bzw. anregend anfängt. Manchmal ist es auch einfach nur interessant und stupst was an innendrin… Auspeitschung oder die Androhung derselben fand ich schon als Kind in Piratenfilmen toll… aber für mich natürlich unvorstellbar bis dahin.
              Mittlerweile kann ich mir das aber gut vorstellen. 😀

              Gefällt mir

            2. Deine Beschreibung erinnert eher an Horrorfilme oder Thriller… das ist auch nicht anregend, stimmt. 🙂
              Wobei man nicht vergessen darf – wir sind ja auf der anderen Seite der Fahnenstange. Die Doms müssen das ja geil finden.^^

              Gefällt mir

            3. Ja, das schon. Ist bei mir ja auch so. Aber die Sache mit dem Blut etc. – die sieht ja nicht die Sub, sondern der Herr… ebenso, wenn der Po rot wird und Streifen bekommt. Die Sub hat die Schmerzen und später dann die Zeichnung, aber während dessen hat nur der Dom optisch was davon. Das meinte ich.

              Gefällt mir

            4. Muss ich nochmal drauf achten. Die letzten Pornos (also ohne Fetisch) die ich geguckt habe, sind ewig her und fand ich lustig. Ansonsten hab ich so mal zwischendurch kurz was gesehen, aber eher zufällig und da geht es mir dann eher um die Ausstrahlung des Dom, um die Stimme etc.
              Ansonsten mag ich lieber Bilder betrachten und spinn mein eigenes Kino. 🙂

              Gefällt mir

            5. Ja genau – alles, was sich eben nicht bewegt, weil es mich zu sehr ablenkt oder ich nicht genug selbst hinzuspinnen kann.
              Ich habe jahrelang in einer Vanillabeziehung mein Kopfkino beim Sex bemühen müssen. Das ist mir also lieb und teuer. 😀

              Gefällt mir

            6. Also, mir gelingt das schon. Bei Geschichten z. B., wo Fetische drin vorkommen, mit denen ich nichts anfangen kann, das überlese ich dann quasi und lese nur das gründlich, was mich anturnt.

              Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s