aus dem Auto helfen + doch kleiner Paarabend :)

buntWir hatten doch noch einen kleinen Paarabend. Die Kinder hatten keine Lust, in unser Lieblingsrestaurant zu gehen. Also nach der Arbeit schnell einkaufen und nach Hause. Und dann direkt von dort aus zu Fuss zum Restaurant. Als wir unser Auto parkten sagte mein Herr, dass er mir aus dem Auto helfen will. Ich dachte, das wäre so wie sonst auch – Tür auf, abschnallen… vielleicht auch, weil ich sagte, dass ich etwas traurig sei, weil wir eben durch die Babyabteilung im Supermarkt gegangen sind. Doch weit gefehlt. Er öffnete die Autotür, packte meinen Haarschopf und zog mich daran aus dem Auto. Ups! Wir lachten und ich fragte mich, wer wohl aus dem Fenster geguckt hat in dem Moment. Auf dem Weg zum Restaurant besprachen wir die Szene und er meinte, wer das gesehen hat, hat es für einen Spass gehalten. Wir haben ja beide gelacht. Stimmt. 🙂

Peperonie gab es zum Glück keine an der Salatbar. 🙂

Zu Hause forderte er dann den Sockendienst, was ich gern tat und durfte dann wieder auf Knien zu ihm kommen und mit ihm kuscheln. Das war schön. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s