Venenadern, Gesichtsnerven und Infos, die Niemand braucht

Schatz hat sich eben angemeldet, er kommt zurück. Das bedeutet, wenn wir Glück haben, dass wir heute mal pünktlich Feierabend machen können. Ich habe es sooo nötig. Mir tut immernoch mein Körper weh, als wenn mich heute Nacht ein Trecker in meinem Bett überfahren hätte, dafür ist die Übelkeit weg. Jeder Schritt ist zu viel, ich fühl mich krank. Aber ich kann schon mal humorlos lachen zwischendurch. Ist ja schon mal was…

Zwischenzeitlich gaukelte mir meine Angst vor, ich könnte evtl. ernsthaft erkrankt sein, denn meine Venen beider Hände waren heute Morgen dermassen geschwollen, dass ich mir Sorgen machte. Es fühlte sich unnatürlich an. Ich kühlte mit viel Wasser, es half nicht. Ich nahm die Hände nach oben und wurde besser. Kaum waren sie wieder unten auf dem Schreibtisch, schwollen die Adern an. Wen fragt man, wenn man Panik schiebt und nicht weg kann? Google! Google fand das Paget-von Schroetter-Syndrom. Nett. Das bedeutet, man hat eine Thrombose im Oberkörper – Arme, Schlüsselbein, Rippen… von zu viel was gemacht wie viel über Kopf gearbeitet (Decke streichen) oder Tennis oder einfach überanstrengt. Ha. Sofort viel mir der Umzug ein. Ich habe mich da echt total übernommen, viel geschleppt. Ausserdem lag Kind 2 – nicht gerade eine Feder – auf meinem kompletten Körper gestern Morgen im Bett beim Kuscheln. Schliesslich wird die Ader, um die es gehen könnte, stark komprimiert.^^

https://de.wikipedia.org/wiki/Paget-von-Schroetter-Syndrom

Mittlerweile sind die Adern aber nicht mehr so dick geschwollen, der Druck am dem Hals ist noch da. Bei weiterem Suchen kam noch in die engere Auswahl, es könnte ein zu hoher oder zu niedriger Blutdruck sein (eher zweites bei mir), Kreislaufproblem oder zu hoher oder niedriger Schilddrüsenwert (eigentlich muss ich in einer leichten Überfunktion sein wegen meines Krebs vor ein paar Jahren). Vielleicht ist es auch einfach die Hitze – aber dann hätt ich das schon seit Tagen haben müssen…

Beim Paget von Schroetter-Syndrom ist die Emboliegefahr wenigstens ziemlich gering, die Blutgerinsel sollen sich meistens von allein auflösen. Eine Lungenembolie macht sich ziemlich heftig bemerkbar. Hauptsache, mein Schatz denkt da heute Abend dran und versichert mir glaubhaft, dass er einen Arzt holt, wenn er was bemerkt (nein, nicht, nicht widersprechen, das ist wichtig für meine Psyche, ok?!), dann kann ich hoffentlich schlafen.

Ich habe Schlaf so unendlich nötig. Erholung. Und noch so vieles mehr… egal…

Ah, der Gesichtsnerv auf der rechten Seite gibt auch endlich ein wenig Ruhe. Wie schön. So schmerzt jetzt auch nicht mehr so stark Gebiss, Ohr und Kiefer. Wunderbar. 🙂

Und nein, ich bin kein Hypochonder, aber ich weiss, dass ich manchmal überreagiere. Kleine Macke von mir.^^

 

 

 

 

 

7 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s