Mein Halsband zu Diensten (Entwurf vom 27.09.16)

Am 27.09.16 sah ich mein Halsband und das Katzenglöckenband das letzte Mal. Ich weiss das so genau, weil ich hier nach den Fotos von dem Tag gesucht hatte und nun feststellen musste, dass ich zwar den Beitrag vorbereitet hatte (2 Tage später), aber dann doch samt hochgeladenen Fotos nicht hier veröffentliche. Warum weiss ich nicht, aber jetzt hole ich es nach. Ich werde den vorbereiteten Text nur etwas überarbeiten.

Auf dem Boden zwischen Waschmaschine und Schrank mit der Heizung im Rücken durfte ich knien. Vorher hatte er mir die Hose und Unterhose heruntergezogen und es gab ein paar leichte Klapse. Es war wunderschön.

Er gab mir die Anweisung, dort zu knien und ihm beim Spülen und Kochen zuzuschauen und zu ihm hochzuschauen und ihn anzuhimmeln. Er beobachtete mich zwischendurch sehr gut und fragte auch nach, wie es meinen Knien geht und holte das Kniekissen.

Mittendrin ging er plötzlich in den Nebenraum und kramte und suchte. Er holte mein Halsband und das Glöckchenband hervor und ich habe mich so sehr gefreut. Er hatte mir das Halsband einfach so umgemacht und hängte dann das Glöckchenband an den Ring dran. Eine Kombination, die wir bisher in den seltenen Momenten der Halsbänder noch nicht hatten

Während dieser einen Stunde, in der ich so also auf dem Boden sass, beobachtete ich ihn, schmiegte mich auch mal von hinten an sein Bein und er gab freudige Geräusche von sich. Es war einfach wunderschön, sehr innig und erregend. Leider schliefen meine Beine halb ein, weil ich auf dem eingerollten Hosenbund sass.

Ich durfte mich dann noch mit Halsband auf den Stuhl setzen, bis er mir die Anweisung gab, den Tisch zu decken und die Halsbänder wieder wegzubringen, nachdem das Geschirr auf dem Tisch stand.

Er machte Fotos zwischendurch – der Anblick gefiel ihm!

kueche

 

10 Kommentare

            1. So passt es zumindest für mich. 🙂 Am Anfang hat man doch immer erst einen Fetisch im Kopf, der einen erregt… bis man es „in echt“ dann ausprobiert. Selbst wenn ich nie wieder eine Windel tragen würde oder ein spanking erhalten würde… ich wär trotzdem ein Windelfeti und eine Spankee. Immer!! Im Kopf und im Herzen!

              Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s