Eigentlich alles beim Alten

So, genau! Eigentlich ist alles beim Alten. Ab und zu gibt es mal einen neuen Vorstoss in Richtung BDSM und D/s, viele Gespräche, Tränen, Missverständnisse… eigentlich alles wie ihr es bisher immer wieder ertragen musstet.

Um hier zu schreiben, muss ich schon „viel“ vorhaben. Um nur mal einfach meine Seele auszukotzen gefällt mir mittlerweile Twitter viel besser. Es hilft schon mal, seine Emotionen auf meistens 140 Zeichen (kann man auch umgehen) herunterzubrechen und dann bekommt man auch noch direkte Resonanz. Das tut gut. Hilft mir. Und ich spamme meinen Blog nicht so voll.

Ausserdem habe ich mich vor kurzem nun auch bei pinterest angemeldet. Dank meines Kindes, was mir gezeigt hat, wie toll es dort ist. Liebäugelte ich doch schon immer von aussen damit, so habe ich mir nun einen „normalen“ Account und einen Fetisch-Account erstellt.

Tumblr bietet mir ausserdem die Möglichkeit, Bilder von mir hochzuladen, die ich bei Twitter oder hier nicht zeigen möchte oder kann und noch dazu unendliche Möglichkeiten, um Herrchen immer wieder zu zeigen, was geht und wovon ich möglicherweise (und er auch?) träume.

Mittlerweile haben wir uns einigermassen eingewohnt und eingearbeitet in neuem Wohn- und Arbeitsbereich, aber es gibt immer noch viel zu viel zu tun. Wir sind noch nicht ganz über den Berg, müssen auch da noch ein bisschen Ballast loswerden. Aber – es ist ein Ende in Sicht. Hoffnung!

Also, falls sich wer Sorgen gemacht hat – Unkraut vergeht nicht.

Alles Liebe

kitty

PS: Ach ja, und per Emails werde ich auch immer über euch auf dem Laufenden gehalten und freue mich, fieber mit oder mache mir Sorgen. Nur mal so erwähnt. ♥

7 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s