nach der Kindheit Erinnerungen

Selbstwert(gefühl)

Weil ich heute irgendwo las, dass sich das Selbstwertgefühl irgendwann zwischen dem 4. und 5. Lebensjahr bilden soll, habe ich nachgelesen, was genau es eigentlich bedeutet. Das mit dem Alter habe ich nicht wieder finden können, aber es würde zumindest bei mir zutreffen. Das ist genau der Altersabschnitt, wo ich stark abgemagert war, weil ich seelisch so gelitten hatte. Weil meine kleine Welt so dermassen erschüttert wurde, dass ich da wohl ein Trauma erlitten habe. Darum habe ich ja auch kein Ur-Vertrauen mehr. Ich traue ja nicht mal mir selbst richtig…

Jedenfalls bildet man wohl dann Mechanismen, mit denen man sich Bestätigung holt. Welche das bei mir sind/waren, kann ich so nicht sagen. Muss ich drüber nachdenken. Vielleicht, wenn ich das kleine süsse Mädchen sein kann, das an die Hand genommen werden muss – denn genau das ist auch das Alter meines Little me. Verwunderlich? Glaub ich nicht. Ich habe in dem Alter mehr gesehen, als mir lieb ist. Mehr erlebt, als ich verkraften konnte. Und doch bin ich zu einem Menschen geworden, der ich nicht anders sein kann oder will. Ich bin ich. Ich will nur glücklich sein. Vorankommen. Mich weiterentwickeln, aber dabei meine Persönlichkeit nicht verlieren.

Wikipedia sagt unter anderem wichtige Dinge wie diese hier: (mehr …)

John Sinclair – Geisterjäger

johnFür unsere letzte Zugfahrt kauften wir ein Heft von „John Sinclair, Geisterjäger“ mit 3 Romanen in einem Heft. Ich fing das erste Band an und musste mittendrin echt schmunzeln. Nicht nur, dass es von Fehlern wimmelte, aber… kennt Jemand das Wort „Sprüh“? Ist das umgangssprachlich??

Ansonsten, ich hab den ersten Roman noch nicht fertig gelesen, klingt aber spannend. Ich werde berichten, wenn ich alle drei gelesen habe. Die Teile hab ich vor 20 Jahren echt dauernd verschlungen…